Kleiner Farbguide

Ihr fragt oft, welche Farben wir für unsere Stempelprojekte benutzen. Deshalb haben wir unsere Lieblingsfarben in einer kleinen Übersicht zusammengestellt. Am liebsten nutzen wir mit unseren Stempeln die japanischen Farben von Tsukineko, weil diese so schöne kräftige Pigmente haben und einen satten Farbabdruck hinterlassen. Vorab ein paar Worte zum Stempeln und zur Reinigung.

Stempeln & Stempelreinigung

Den besten Stempelabdruck erhaltet ihr, wenn ihr den Stempel mit dem Stempelkissen betupft. Auf diese Weise könnt ihr Stempel auch mehrfarbig einfärben – z.B. ein schwarzes Einhorn mit farbigem Horn.

Nach dem Stempeln sollte der Stempel auf einem mit Wasser getränktem Schwammtuch abgestempelt oder mit dem Schwammtuch abgewischt werden. Danach auf einem Stück Papier trockenstempeln. Vorsicht bitte bei sehr kleinen oder feinen Motiven – diese tupfen wir ab, damit der Gummi nicht versehentlich vom Holz gerissen wird. Die zarten Pflanzenstempel unbedingt immer der Länge nach reinigen.

Für die StazOn und StazOn Pigment Stempelfarbe empfehlen wir einen Stempelreiniger – etwa den StazOn Cleaner. Der Reiniger löst auch alle anderen Farben.

Versafine Clair ist ein langlebiges Stempelkissen mit Pigmenttinte. Die Farbe trocknet sehr schnell und ergibt einen schönen gleichmäßigen und satten Abdruck. Perfekt für Papier und sehr feine Details.

Die VersaMagic-Stempelkissen sind auf Kreidepigmentbasis. Die Farbe trocknet sehr schnell, deckt recht gut und eignet sich super für Papier und Scrapbooking.

Besonders lieben wir die vielen tollen Farbtöne, die man sehr harmonisch miteinander kombinieren kann. Für die schwarzen Motive unserer Szenen nutzen wir zusätzlich zu VersaMagic das Versafine Clair Nocturne.

Memento Luxe ist eine gut deckende Pigmentfarbe, die wunderbar für Untergründe wie Stoff, Holz oder Leder verwendet werden kann. Natürlich funktionieren alle Farben auch auf Papier. Mittels Wärme kann die Farbe auf Stoff fixiert werden.
 
So geht’s:
Textilien auf einem möglichst harten Untergrund bestempeln und die Farbe anschließend – am besten über Nacht – gut trocknen lassen (mindestens 12h). Anschließend den Stoff mit Backpapier abdecken und die Farbe 2 Minuten mit ordentlich Druck ohne Dampf einbügeln. Empfohlen wird, die bedruckten Textilien dann mit max. 40°C zu waschen.

StazOn Stempelkissen sind die Allrounder unter den Farben 🙂

Besonders eignen sie sich für Untergründe, auf denen die Farbe nicht einziehen kann – etwa Papier mit einer Oberflächenbeschichtung (z.B. Fotos), Glas, Porzellan, ausgeblasene Eier oder Kerzenfolie. StazOn Pigment Snowflake Weiß benutzen wir wegen der guten Deckkraft gern für dunkle Untergründe. Gereinigt werden die Stempel nach der Benutzung mithilfe Stazon Stempelreiniger.

Unserer Erfahrung nach halten die neuen StazOn Pigment Stempelkissen auf Glas und Decal Paper noch besser als die älteren StazOn Midi Stempelkissen. Auf Glas kann die Farbe z.B. mit einem Heißluftföhn fixiert werden.

Mit Porzellan haben wir ausgiebig experimentiert und festgestellt, dass wir zur Haltbarkeit leider keine allgemeingültige Aussage machen können. Unsere Erfahrungen sind:

– Das neue StazOn Pigment ist haltbarer; am besten die Farbe Schwarz
– Die Haltbarkeit scheint von der Porzellanqualität abzuhängen; bei uns hat die Farbe besser auf hochwertigem Porzellan gehalten
– Wir haben die bestempelten Tassen bei 180 °C eine halbe Stunde im Ofen eingebrannt – im Geschirrspüler hat das dann ca. 3 Monate gehalten; bei Handwäsche ist das Motiv bisher nicht abgegangen

Am besten ihr probiert es einfach aus. Vor dem Einbrennen lässt sich die Farbe problemlos mit StazOn Stempelreiniger vom Porzellan entfernen; schief gestempelte Motive sind also kein Problem 🙂